Theater

DreiNS

3 + 1 = DreiNS führt über die Geburt des Menschseins hin zur solistischen Einzigartigkeit; die Dualität eröffnet Spielraum für Rivalität und Gegensätzlichkeit, aber auch für Harmonie und Ergänzung; bei der Triade scheint häufig einer zuviel; dagegen ist das Quartett geradezu ein Bollwerk komischer Übereinstimmungen … natürlich nur vorübergehender Natur.

So entsteht ein poetisch-sinnliches wie komisches TanzTheaterstück, das mal ironisch, mal nachdenklich stimmend die (selbst-?) auferlegte Traumrolle "Frau" durchtanzt und durchspielt. Dabei gehen der tänzerischästhetische und der darstellend-sprachliche Aspekt eine spannende Symbiose ein.

Tanz/Choreographie: Bettina Broer Frederike Langrock Barbara Schindler
Schauspiel: Ann-Britta Dohle

Premiere: Freitag, 7. Oktober 2011, 20 Uhr
2. Vorstellung: Samstag, 8. Oktober 2011, 20 Uhr

Kulturverein Speckdrumm,
Naglerstraße 9, 91522 Ansbach

Vorstellung: Freitag, 14. Oktober 2011, 19.30 Uhr
Schloss Hamborn 30, Festhalle, 33178 Borchen

Vorstellung: Sonntag, 11. Dezember 2011, 15 Uhr
Kulturwerkstatt, großer Saal, Bahnhofstraße 64, 33102 Paderborn

Eintritt 10€/erm. 8€
Kartenreservierung über www.speckdrumm.de oder über 0160-947 874 27

Kulturverein Speckdrumm,
Naglerstraße 9,
91522 Ansbach

Theater

theatergruppe lila   freies Theater in Ansbach seit 1994

Jubiläumsproduktion der Werkstattbühne läutet Ansbacher „Theaterherbst“ ein

lila bringt "Sofortige Erleuchtung (inkl. MwSt.)"

Im Herbst gibt es etwas zu feiern bei Ansbachs studentischer Werkstattbühne. Am 29. August beginnen die Proben für die mittlerweile 15. Produktion in der Geschichte der theatergruppe lila. Zu diesem Jubiläum haben sich die Jugendkulturpreisträger von 1998 und 2006 mit „Sofortige Erleuchtung (inkl. MwSt.)“ ein Psychodrama des britischen Autors Andrew Carr vorgenommen. In der traditionell kurzen Probenzeit von nur zwei Wochen wird lila das Speckdrumm wieder in ein kleines Theater verwandeln. Im 16-köpfigen Ensemble stehen in diesem Jahr neben altgedienten lilanern auch erneut einige Neuzugänge auf der Bühne der alten Fabrikhalle in der Naglerstraße.
Premiere von „Sofortige Erleuchtung (inkl. MwSt.)“ ist am 13. September 2008.

Andrew Carr – „Sofortige Erleuchtung (inkl. MwSt.)“
Genau 920 Pfund und 60 Pence an die Seminarkasse entrichtet, und schon sollen die Kursteilnehmer bei „Etre“ von ihrem persönlichen Problem – ihrem „Alpha“ – befreit werden. Die Trainer haben hierfür ihre ganz eigenen Methoden und rufen mit Erniedrigungen und Psychoterror bei jedem Seminarteilnehmer andere Reaktionen hervor. Schon bald kämpfen diese auch nicht mehr nur gegen ihre Trainer, sondern müssen sich noch ganz anderen Gegnern stellen...

mit Alexandra Martin, Alida Lieb, Annika Schreiber, Barbara Reithofer, Jan Geiger, Jana Ganster, Johannes Weingarten, Julian Rohr, Katharina Deppe, Marcel Kieslich, Maria Landshuter, Michael Enzenhöfer, Miriam Meister, Peter Uziel, Susanne Falk und Svenja Weiß –
Regie: Thorsten Siebenhaar
Premiere: 13. September 2008
Weitere Aufführungen: 19./ 20./ 21./ 26./ 27. / 28. September
und 2. Oktober 2008
Beginn jeweils 20.00 Uhr
im Speckdrumm, Naglerstraße 9, Ansbach
Eintrittskarten: 8,50 € / 6,00 € (erm.),
Vorverkauf im Amt für Kultur und Touristik oder unter www.lilaweb.de
Weitere Informationen über lila auch im Internet unter www.lilaweb.de


 

theatergruppe lila   freies Theater in Ansbach seit 1994


Sergi Belbel - Ein Augenblick vor dem Sterben
Mit einem Reigen typischer Alltagskonstellationen zeigen die Ansbacher Jugendkulturpreisträger von 1998 und 2006 ein Stück des mehrfach ausgezeichneten spanischen Erfolgsautors Sergi Belbel. Sieben Szenen. Tragikomisch, melodramatisch und auch mal brutal. - "Ein Spiel über Leben und Tod, genau auf der Linie, die das Leben vom Tod trennt."

mit: Alida Lieb, Julian Weiß, Jan Geiger, Alexandra Martin, Maria Landshuter, Julian Rohr, Johannes Weingarten, Susanne Falk, Katharina Deppe, Marcel Kieslich, Svenja Weiß, Michael Enzenhöfer, Jana Ganster und Peter Uziel
Regie: Thorsten Siebenhaar
Premiere: Samstag, 12. September 2009
weitere Aufführungen:
Freitag, 18. September
Samstag, 19. September
Sonntag, 20. September
Freitag, 25. September
Samstag, 26. September
Sonntag, 27. September
Donnerstag, 1. Oktober
Freitag, 2. Oktober
Beginn jeweils 20.00 Uhr
im Speckdrumm, Naglerstraße 9, Ansbach
Eintrittskarten: 8,50 € / 6,00 € (erm.),
Vorverkauf im Amt für Kultur und Touristik oder unter www.lilaweb.de
Weitere Informationen über lila auch im Internet unter www.lilaweb.de

Theater

Ansbacher Jongliertreffen mit Tim Lippert

jeden Sonntag, 15 Uhr - open end

Speckdrumm Naglerstraße 9
91522 Ansbach
www.speckdrumm.de

 

Speckdrumm Jonglage